Die neue Terra-Blockchain geht live

Terras Mitbegründer Do Kwon im Oktober 2019. Quelle: Ein Video-Screenshot, Youtube/Terra

Nach einer Verzögerung am Freitag begann die neue Blockchain Terra (LUNA) am Samstag mit der Produktion von Blöcken, um ihr Ökosystem nach einem spektakulären Scheitern, das Milliarden an Marktwert vernichtete, neu zu starten.

„Der heutige Tag markiert den Beginn des nächsten Kapitels für die Terra-Community; eines, in dem unser Potenzial keine Grenzen kennt und unsere kollektive Kreativität gedeihen kann“, so das Team hinter dem Projekt genannt.

Die alte Kette wird nun zu Terra Classic mit ihrem nativen Token namens Luna Classic (LUNC). In der Zwischenzeit enthält das neue Terra-Ökosystem keinen algorithmischen Stablecoin wie den gescheiterten TerraUSD (UST) Stablecoin im alten Ökosystem. Wie berichtet, stellen einige Analysten das Wertversprechen für den neuen LUNA-Token ohne UST in Frage und sagen, dass „der einzige Wert, den ich mir vorstellen kann, die Exit-Liquidität ist“.

In jedem Fall haben sich viele der dapps (dezentralisierte Anwendungen) aus der ursprünglichen Terra-Kette bereits verpflichtet, auf die neue Kette zu migrieren.

In der Zwischenzeit sagte das Team auch, dass diejenigen, die für den LUNA-Airdrop in Frage kommen, ihre Wallet-Guthaben auf der neuen Kette anzeigen können, indem sie das „Phoenix-1“-Netzwerk in ihrer Terra Station-Browsererweiterung auswählen.

„Benutzer können mit ihrer flüssigen LUNA mehrere Dinge tun, einschließlich des Stakens auf Terra Station für ihre bevorzugten Validatoren, um Belohnungen zu verdienen und an Governance-Entscheidungen teilzunehmen, sie beim Start auf Dapps zu verwenden oder sie an einer Börse zu handeln“, fügten sie hinzu .

____

Mehr erfahren:
– Terra rückt näher an den Start einer neuen Kette heran und sichert sich den Exchange-Support
– Binance-CEO teilt Lehren aus Terra Fall mit und sagt, er sei „erfreut über die Widerstandsfähigkeit der Kryptoindustrie“

– Nach dem Zusammenbruch von Terra denkt Cryptoverse über „Ponzi-ähnliche Vermögenswerte“, die Rolle von VCs und „ignorante“ Krypto-Leute nach

– Ein merkwürdiger Zufall – Große Terra-Unterstützer brechen am selben Tag das Schweigen
– Rechtssturm braut sich für Do Kwon & Co von Terra zusammen, da „Hunderte“ von Investoren bereit sind, Beschwerden einzureichen

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere