LUNA sammelt sich, da Binance Airdrops Token an Benutzer abgibt

Quelle: AdobeStock / QuickShooting

Der Neupreis Terra Der native Token LUNA der Kette stieg am Dienstag als Hauptbörse auf den Markt Binance hat es den Benutzern aus der Luft abgeworfen und es früher am Morgen für den Handel aufgelistet.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels (09:37 UTC) wurde LUNA bei 8,54 USD gehandelt, was einem massiven Anstieg von 43,1 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

LUNA 24-Stunden-Preisdiagramm. Quelle: coingecko.com

Die Gewinne kamen am Montagmorgen in Europa von Binance angekündigt dass es den neuen LUNA-Token an Inhaber von Terra Classic (LUNC) und TerraClassicUSD (USTC) aus der Luft abgeworfen hatte – die neuen Namen für die Token auf der ursprünglichen Terra-Kette.

Der Airdrop folgte einer am vergangenen Samstag veröffentlichten Ankündigung von Binance, die besagte, dass die Börse den neuen LUNA-Token in ihrer sogenannten Innovation Zone für den Handel gegen die Stablecoins Tether (USDT) und Binance USD (BUSD) auflisten wird.

Die Innovation Zone ist ein spezieller Bereich auf Binance für den Handel mit Token, die möglicherweise eine höhere Volatilität und ein höheres Risiko aufweisen als andere Token.

Die Gewinne am Dienstag kamen trotz Kommentaren mehrerer beliebter Mitglieder der Krypto-Community, die behaupteten, dass sie den neuen Token „entsorgen“ würden, sobald sie ihn erhalten.

„Zero plant, LUNA 2.0 zu kaufen, aber ich werde jeden Airdrop wegwerfen, wenn ich etwas auf Binance bekomme“, Lark Davis, ein beliebter Krypto-Investor und Pädagoge, schrieb auf Twitter am Sonntag.

Ebenso ein anderer Twitter-Nutzer argumentiert dass der Airdrop von Binance die bisher größte Veröffentlichung von LUNA-Token an jeder Börse ist und dass er „den Markt bewegen wird“.

Der Benutzer argumentierte weiter, dass viele Binance-Händler ihre LUNA-Token „werfen“, wenn sie sie erhalten. Dies gilt insbesondere für Benutzer, die auf UST gesetzt hatten Ankerprotokoll (ANC), weil diese Benutzer „die alte LUNA nie besessen haben und sich nicht um die neue LUNA kümmern“, schrieb er.

Der neue LUNA-Token, der den vom Zusammenbruch der alten Terra-Kette betroffenen Benutzern aus der Luft abgeworfen wurde, steht jetzt neben Binance auch an einer Reihe von großen Börsen zum Handel zur Verfügung. Unter ihnen ist OKX, Huobi Global, Krake, Bitfinexund andere.

Nachdem er innerhalb seiner ersten Handelsstunde am Samstag auf ein Hoch von 30 USD gestiegen war Kucoin – die erste Börse, die LUNA auflistete – der Token stürzte ab und stabilisierte sich am Sonntag knapp unter 6 USD. Seitdem wurde LUNA konstant höher gehandelt und erreichte am Montag um 21:00 UTC einen Höchststand von 10,74 USD.

Unterdessen ist Terra Luna Classic (LUNC) bei den alten Coins an einem Tag um fast 20 %, in einer Woche um 28 % und in einem Monat um 100 % gefallen. TerraClassicUSD (USTC) ist an einem Tag um 10 % gestiegen, in einer Woche um 52 % gefallen und in einem Monat um 97 % gefallen. Ersteres liegt derzeit auf Platz 76 pro Marktkapitalisierung, Letzteres auf Platz 147.

____

Mehr erfahren:
– Neues LUNA-Token steigt, geht nach dem Start immer noch um 65 % zurück, Kraken-CEO verteidigt Notierung
– Neue Terra-Blockchain geht live

– Der Start der neuen Kette von Terra wurde auf Samstag verschoben, NFT-Projekte erhalten eine Einladung zum Umzug nach Polygon
– Terra rückt näher an den Start einer neuen Kette heran und sichert sich den Exchange-Support

– Das Überleben des Terra-Spiegelprotokolls ist fraglich, da der Exploit fortgesetzt wird und die Entwickler “völlig MIA” sind.
– Die Polizei untersucht Berichten zufolge Vorwürfe, dass ein Terraform-Mitarbeiter Gelder „unterschlagen“ habe

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere