Bitcoin, Ethereum und Altcoins versuchen sich zu erholen

  • Der Bitcoin-Preis versucht, sich über 30.000 USD zu erholen.
  • Ethereum stößt auf Widerstand unter 1.850 USD, XRP konsolidiert unter 0,40 USD.
  • WAVES übertrifft immer noch.

Der Bitcoin-Preis stieg wieder über die Marke von 30.000 USD, aber BTC muss sich über 30.500 USD einpendeln, um eine stärkere Erholungswelle zu starten. BTC nähert sich jetzt (11:50 UTC) 30.100 USD und ist immer noch um fast 5 % an einem Tag gefallen und um über 1 % in einer Woche gestiegen.

In ähnlicher Weise versuchen auch die meisten großen Altcoins, Verluste auszugleichen. ETH sieht sich einem zunehmenden Verkaufsdruck unter 1.850 USD gegenüber. XRP könnte eine Erholungswelle über dem Niveau von 0,40 USD versuchen. ADA wird jetzt unter dem Pivot-Level von USD 0,60 gehandelt.

Gesamte Marktkapitalisierung

Quelle: Tradingview.com

Bitcoin-Preis

Nach einer deutlichen Bewegung unter 30.500 USD gewann der Bitcoin-Preis an rückläufiger Dynamik. BTC pendelte sich unter der Marke von 30.000 USD ein und stieg sogar unter 29.500 USD. Es konsolidiert nun die Verluste und versucht eine Erholungswelle über 30.000 USD. Auf der oberen Seite stößt der Preis auf einen Widerstand nahe 30.200 USD. Der nächste wichtige Widerstand liegt nahe 30.500 USD, oberhalb dessen der Preis einen stärkeren Anstieg beginnen könnte.

Wenn es keinen Aufwärtsbruch gibt, könnte der Preis seinen Rückgang unter 29.500 USD fortsetzen. Die nächste große Unterstützung befindet sich in der Nähe der 28.500 USD-Zone, wo die Bullen Stellung beziehen könnten.

Ethereum-Preis

Der Ethereum-Preis fiel ebenfalls stark unter die Marke von 1.850 USD. ETH handelte nahe bei 1.750 USD, bevor es eine Erholungswelle auslöste. Er wird in der Nähe von 1.830 USD gehandelt und ist an einem Tag um über 5 % und in einer Woche um 6 % gefallen. Auf der oberen Seite liegt ein anfänglicher Widerstand nahe der Marke von 1.850 USD. Der nächste große Widerstand liegt nahe 1.920 USD, wo die Bären aktiv bleiben könnten.

Auf der anderen Seite liegt eine sofortige Unterstützung bei 1.780 USD. Die nächste große Unterstützung liegt nahe 1.750 USD, unter die der Preis fallen könnte.

ADA-, BNB-, SOL-, DOGE- und XRP-Preis

Cardano (ADA) pendelte sich unter der Unterstützung von 0,60 USD ein. Die Bullen schützen nun die Unterstützung von 0,55 USD. Wenn es einen Abwärtsbruch unter 0,55 USD gibt, könnte der Preis auf 0,52 USD fallen.

BNB klettert langsam über die 300-Dollar-Marke hinaus. Auf der oberen Seite liegt ein anfänglicher Widerstand nahe 312 USD. Die Hauptausbruchzone bildet sich nun nahe der 320 USD-Marke.

Solana (SOL) verlängerte seinen Rückgang unter die Unterstützung von 40 USD. Der Preis testete das Niveau von 38 USD und versucht erneut eine Erholungswelle über 40 USD. Ein Schlusskurs über dem Niveau von 42 USD könnte das Tempo für einen stärkeren Anstieg vorgeben.

DOGE konsolidiert sich nun nahe dem Niveau von 0,0800 USD. Wenn es einen Schlusskurs unter dem Niveau von 0,080 USD gibt, könnte der Preis in Richtung des Niveaus von 0,075 USD fallen. Umgekehrt könnte er steigen und das Niveau von 0,0840 USD testen.

Der XRP-Preis versucht, sich über das Niveau von 0,40 USD zu erholen. Wenn die Bullen Erfolg haben, könnte der Preis die Widerstandszone von 0,425 USD erneut besuchen. Wenn nicht, könnte der Preis in Richtung der Unterstützung von 0,365 USD fallen.

Anderer Altcoins-Markt heute

Viele Altcoins sind um über 5 % gefallen, darunter DOT, TRX, AVAX, SHIB, MATIC, CRO, LTC, UNI, NEAR, XLM, LINK, ETC, ATOM, ALGO und HBAR. WAVES ist heute immer noch der beste Performer unter den Top-100-Kryptoassets nach Marktkapitalisierung – es ist an einem Tag um fast 12 % und in einer Woche um 88 % gestiegen und hat die Marke von 9,90 USD überschritten.

Zusammenfassend versucht der Bitcoin-Preis, sich über 30.000 USD zu erholen. Bleibt BTC unter 30.500 USD, besteht die Gefahr einer Bewegung unter die Unterstützungszone von 29.500 USD.

_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährung:

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere