Blockchain-Spiele verzeichnen einen Rückgang der Benutzer und des Volumens nach einer starken Leistung im Mai

Quelle: AdobeStock / Anton

Blockchain-Spiele verzeichneten in den letzten 30 Tagen einen Rückgang der Anzahl der Benutzer und des Handelsvolumens, nachdem sie im Mai starke Ergebnisse erzielt hatten.

Die drei besten Blockchain-basierten Spiele in Bezug auf Benutzer, Fremde Welten, Axie Infinityund Splitterlandehaben laut Daten von in den letzten 30 Tagen einen Rückgang der Anzahl eindeutiger Wallet-Adressen, die mit den Spielen interagieren, um 12 %, 37 % bzw. 9 % verzeichnet DappRadar.

Das Handelsvolumen bei Alien Worlds und Axie Infinity ist ebenfalls stark zurückgegangen und um rund 73 % bzw. 60 % gesunken.

Insgesamt interagierten am 21. Juni mehr als 805.420 Benutzer mit Blockchain-Spielen, verglichen mit 1,25 Millionen am 21. Mai. gemäß zu DappRadar.

Ebenso lag das Handelsvolumen bei Blockchain-Spielen am 21. Juni bei rund 6,98 Mio. USD, verglichen mit 19,8 Mio. USD am 21. Mai, was einem Rückgang von rund 65 % entspricht.

Der Abschwung im Blockchain-Gaming kommt, nachdem die Branche im Mai starke Ergebnisse geliefert und der Baisse getrotzt hat.

Nach Laut einem Bericht von DappRadar widersetzten sich Blockchain-Spiele im Mai den Bärenmarkterwartungen „heftig“ mit anhaltendem Wachstum und wenig bis gar keinem Rückgang der Benutzerzahlen.

„Blockchain-Spiele sind die Vertikale, die in einer harten Bärensaison, die den Markt in Mitleidenschaft zieht, mit der gesamten Branche Schritt halten“, heißt es in dem Bericht und fügte hinzu, dass Blockchain-Spiele „ihren Status als Blockchain-Vertikale bestätigt haben, die besser durch die Bärensaison navigiert“.

Genauer gesagt interagierten täglich 1,15 Millionen Unique Active Wallets (UAW) mit Blockchain-Spielen wie Splinterlands, Illuviumund STREUGUT im Mai im Durchschnitt, ein Rückgang von nur 5 % gegenüber dem Vormonat.

Im Vergleich dazu fiel die Aktivität in der Branche der dezentralisierten Anwendungen (dApp), die vom Absturz des Kryptomarktes betroffen war, auf den niedrigsten Stand seit letztem September und registrierte im Mai täglich 2,22 Millionen Unique Active Wallets (UAW).

In der Zwischenzeit, Illuviums erster Grundstücksverkauf, Splinterlands, Das Galaversumund Move-to-Earn-Projekte haben das Interesse an Blockchain-Gaming im Mai am Leben erhalten.

Splinterlands, ein Sammelkartenspiel, das zum aktivsten Blockchain-Spiel geworden ist, zog im Mai täglich 350.000 UAW an, was einem Rückgang von nur 4 % im Vergleich zum Vormonat entspricht.

Das Spiel startete am 26. Mai auch erfolgreich den Verkauf seiner ersten 2.000 Governance-Token-SPS-Validator-Knotenlizenzen, die in weniger als 15 Minuten ausverkauft waren, SPS 14,5 Millionen verbrannten und fast 4 Millionen US-Dollar an die dezentrale autonome Organisation (DAO) des Spiels zuwiesen.

Illuvium, eines der am meisten erwarteten Blockchain-Spiele, konnte im Mai trotz der ungünstigen Marktbedingungen 20.000 Grundstücke für 4.018 ETH (im Wert von 72 Mio. USD zum Zeitpunkt des Verkaufs) verkaufen.

Darüber hinaus verzeichnete das beliebte Move-to-Earn (M2E)-Spiel im letzten Monat 2 Millionen monatliche Nutzer. Der Governance-Token GMT des Projekts wurde auch bei Investoren zu einer beliebten Option, da die Zahl der einzigartigen Wallets, die den Token halten, trotz der schlechten Marktstimmung weiter zunahm.

Es ist auch eine konstante Menge an Kapital in die Blockchain-Glücksspielindustrie geflossen. Seit Mai wurden 1,4 Mrd. USD durch Web 3-Spiele und verwandte Metaverse-Projekte aufgebracht. Insgesamt sind in diesem Jahr bisher 4,9 Mrd. USD in die Branche geflossen.

„Blockchain-Gaming erweist sich während dieser Baisse als wahrer Überlebenskünstler“, schloss DappRadar. „Wir stehen kurz davor, endlich eine große Anzahl von Blockchain-Spielen mit wirklich immersiven Spielmechaniken zu sehen, die die Unterhaltung auf die nächste Stufe heben.“

____

Mehr erfahren:
– Blockchain-Spiele stärkste Kategorie inmitten des Abschwungs auf dem Kryptomarkt
– VC Play-to-Earn-Investoren jetzt “vorsichtiger”, Game-Engagement immer noch stark – Animoca-Marken

– NFT Play-to-Earn-Gaming am beliebtesten in Indien, Hongkong und den Vereinigten Arabischen Emiraten, ergab eine Umfrage
– Blockchain-Spiele im Jahr 2022: Play-to-Earn, Gamification, Interoperabilität und große Publisher

– Wie man Metaverse-Spiele spielt: Ein Anfängerleitfaden für Decentraland
– Top 5 Play-to-Earn-Spiele auf Ethereum

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere