Die Zukunft des Kryptoraums und ein neues Schlachtfeld für Kryptobörsen

Haftungsausschluss: Der folgende Text ist ein Advertorial-Artikel, der nicht von Journalisten von Cryptonews.com geschrieben wurde.

In den letzten Jahren ist der Kryptomarkt weiter gewachsen, und die Gesamtmarktkapitalisierung von Kryptowährungen erreichte im vergangenen Jahr einen Höchststand von fast 3 Billionen US-Dollar. Dank ihres steigenden Potenzials und ihrer herausragenden Leistung beginnen immer mehr Benutzer weltweit, diese Art von führenden aufstrebenden Vermögenswerten anzunehmen und in sie zu investieren. Da die Zahl der Krypto-Investoren steigt, ist der Markt gewachsen und gereift. In der Zwischenzeit spielen Derivate, die ein wesentlicher Bestandteil herkömmlicher Finanzmärkte sind, eine einzigartige Rolle im Krypto-Raum.

Das Handelsvolumen von Futures steigt und erleichtert das Marktwachstum

Die Einführung herkömmlicher Derivate bietet Anlegern mehr Instrumente, um Risiken zu vermeiden, sich gegen Wertminderungsrisiken abzusichern und vernünftige Portfolios aufzubauen. Da der Kryptomarkt sowohl in der Breite als auch in der Tiefe expandiert, übertrumpft der Futures-Markt oft den Spotmarkt, wenn es um führende Preisfindungen geht. Ein großer Finanzmarkt erleichtert die Entwicklung von Derivaten, und Derivate werden wiederum dazu beitragen, dass der Finanzmarkt voll entwickelt wird.

Unbefristete Futures-Kontrakte sind die am weitesten verbreiteten Krypto-Derivate. Im Jahr 2018 führte BitMEX unbefristete Futures-Kontrakte ein und war damit die erste Krypto-Börse, die jemals solche Derivate eingeführt hat. Später gaben viele weitere Börsen auch Krypto-Futures heraus, die Kontrakte abdeckten, die von Mainstream-Kryptos und USDT besichert wurden. Unterdessen ist das Handelsvolumen von Perpetual Futures-Kontrakten weiter gewachsen.

Laut einem Bericht von TokenInsight erreichte das gesamte Kassahandelsvolumen, das von zentralen und dezentralen Börsen im Jahr 2021 verzeichnet wurde, 49 Billionen USD, während das gesamte Handelsvolumen von unbefristeten Futures-Kontrakten 56,8 Billionen USD erreichte, was einem Anstieg von 358 % gegenüber den 12,4 Billionen USD entspricht Handelsvolumen mit Derivaten im Jahr 2020.

Quelle: TokenInsight

Unbefristete Futures-Kontrakte bleiben vielversprechend und bringen eine plötzliche Veränderung im Bereich der Krypto-Börsen mit sich

Obwohl der Krypto-Perpetual-Futures-Markt stark wächst, gibt es im Vergleich zu herkömmlichen Terminbörsen noch viel Verbesserungspotenzial beim Handelsvolumen. Trotz des starken Rückgangs des Krypto-Spotpreises wurde das Handelsvolumen von Perpetual Futures nicht stark beeinträchtigt, und die meisten Händler sind laut Coinglass sehr aktiv geblieben.

Quelle: Münzglas

Die Börsen sind sich voll und ganz bewusst, wie wichtig Futures für den Kryptomarkt sind. Derzeit bieten von den über 500 auf CoinMarketCap gelisteten Börsen mehr als 50 Derivate-Dienstleistungen an. Seit BitMEX zum ersten Mal ewige Futures-Kontrakte eingeführt hat, haben wir viele Veränderungen in der Landschaft der Top-Futures-Börsen gesehen. Von Compliance-Problemen betroffen, verlor der Pionier BitMEX nach und nach seine führende Position. In der Zwischenzeit ist der Wohlstand von Huobi und OKEX, die einst zwei der drei größten Börsen in Bezug auf das Handelsvolumen mit Terminkontrakten waren, aufgrund lokaler Richtlinien rückläufig.

Als aufstrebender Markt mit großem Potenzial werden Krypto-Futures zu einem neuen Bereich des harten Wettbewerbs zwischen den Börsen. Bisher ist das Ergebnis des Rennens ungewiss. Einige neue Börsen sind im Laufe der Jahre stärker geworden, insbesondere solche mit einzigartigen Funktionen, darunter die professionell ausgerichtete Börse FTX und die benutzerfreundliche Börse CoinEx.

Ein einzigartiger „Herausforderer“, der den Futures-Handel einfacher machen will

FTX wurde gegründet, um die Nachfrage professioneller Trader im konventionellen Finanzwesen zu befriedigen, und seine Produkte sind auch für Veteranen konzipiert. Die Börse hat eine große Ähnlichkeit mit herkömmlichen Börsen in Bezug auf die Produktwebseite und die Benutzerhandbücher. Ein solcher Stil hat auch dazu beigetragen, viele professionelle Investoren anzuziehen.

CoinEx hat sich dazu verpflichtet, „den Krypto-Handel einfacher zu machen“, und ist nichts wie FTX. Es hat mit seinen anfängerfreundlichen Funktionen zahlreiche Krypto-Neulinge angezogen. Der Austausch widmet sich Produktdesigns und bietet intuitivere Video-Tutorials und illustrierte Anleitungen. Auf CoinEx ist es extrem einfach, eine Position zu eröffnen/zu schließen. Genauer gesagt können Benutzer eine Position eröffnen oder alle auf ihrer Website oder mobilen App schließen. CoinEx bietet detaillierte Positionsinformationen und 180-Tage-PNL-Analysen, die es Anlegern ermöglichen, ihre Geschäfte zu überprüfen und fundierte Entscheidungen auf der Grundlage der neuesten Zahlen zu treffen.

Darüber hinaus ist CoinEx als globale Plattform in 16 Sprachen verfügbar und hat sich mit seinen lokalisierten Diensten die Anerkennung von Benutzern aus verschiedenen Regionen verdient. Um Kleinanlegern zu helfen, anderen einen Schritt voraus zu sein, bietet die Börse jetzt über 100 Terminmärkte, und die Zahl wächst weiter.

Unterstützt von einem starken Tech-Team bietet CoinEx verbesserte Sicherheit und hat noch nie eine Sicherheitsverletzung erlitten. Aufgrund seiner vielen Vorteile, darunter niedrige Handelsgebühren, eine vielseitige Auswahl an einfachen und benutzerfreundlichen Diensten und ein sicheres, stabiles System, könnte der produktzentrierte CoinEx die bevorzugte Börse von mehr Futures-Neulingen im heutigen Bärenmarkt sein.

Auf dem Kryptomarkt mangelt es nie an professionell ausgerichteten Börsen. Inzwischen bereiten sich auch die konventionellen Finanzmärkte auf einen Vorstoß in Krypto-Derivate vor. Beispielsweise übernahmen CBOE und CME die Führung und lancierten 2017 Bitcoin-Futures-Kontrakte. Anschließend haben die SIX Swiss Exchange und Eurex auch Krypto-Derivate eingeführt. Börsen, die „den weniger befahrenen Weg eingeschlagen haben“, wie CoinEx, könnten die neuen Herausforderer im Futures-Rennen im Jahr 2022 sein.

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere