NFTs von eBay, Yield on Ledger, Wiedereröffnung der Ronin Bridge von Axie Infinity, Promi-Kryptobetrug + weitere Neuigkeiten

Quelle: iStock/JasonDoiy

Holen Sie sich Ihre tägliche, mundgerechte Zusammenfassung von Kryptoasset- und Blockchain-bezogenen Nachrichten – untersuchen Sie die Geschichten, die unter dem Radar der heutigen Krypto-Nachrichten fliegen.

__________

NFTs-Neuigkeiten

  • E-Commerce-Riese Ebay reichte zwei neue Markenanmeldungen bei der ein US-Patent- und Markenamt (USPTO) am 23. Juni, das auf Pläne im Zusammenhang mit NFTs hinweist, einschließlich Börsen, Marktplätzen und Handel sowie Online-Einzelhandelsgeschäften mit virtuellen Waren. Die Nachricht kam zuerst getwittert von USPTO-lizenziertem Markenanwalt Mike Kondoudis. Die Anwendungen sind zu finden hier und hier.
  • Interoperabilität NFT-Protokoll Hologramm kündigte eine Partnerschaft mit einem anderen Interoperabilitätsprotokoll an EbeneNull seine Überbrückungslösung zur Erstellung sogenannter „Multichain-NFTs“ zu liefern.

DeFi-Neuigkeiten

  • Liquiditätsnetzwerk Alkemi kündigte an, dass ihr Kreditprodukt Alkemi verdienen wird in die Krypto-Wallet integriert Hauptbuch Lives Entdecken-Bereich. Benutzer von Ledger Live können durch diese Integration eine Rendite auf ihr Vermögen durch DeFi-Kreditvergabe und -aufnahme erzielen, sagten sie.
  • Prime Brokerage und Austausch von digitalen Vermögenswerten BEQUANT angekündigt die Hinzufügung des DeFi-Zugangs für institutionelle Kunden, die durch die kürzliche Integration mit der Blockchain-Firma realisiert wurde Feuerblöcke. Kunden werden in der Lage sein, zwischen zentralisierten und dezentralisierten Börsen eine Cross-Margin zu erzielen, wobei DeFi-Marktplätze in die Plattform von BEQUANT integriert sind, sagten sie.

Gaming-Neuigkeiten

  • Ronin (RON), Ethereum (ETH) Sidechain, die speziell für das Play-to-Earn-Spiel Axie Infinity (AXS) entwickelt wurde, angekündigt die Wiedereröffnung der Ronin-Brücke, nachdem sie nach einem größeren Hacking-Vorfall im März dieses Jahres gestoppt wurde. „Alle Benutzergelder werden vollständig 1:1 von der neuen Brücke unterstützt. Alle Benutzer wurden vollständig gemacht“, fügten sie hinzu.

Kriminalnachrichten

  • Das Santander Großbritannien Bank warnte vor „von Prominenten unterstütztem“ Krypto-Betrug, angeben dass laut ihren Daten der Durchschnittswert des Betrugs im ersten Quartal 2022 11.872 GBP (14.504 USD) betrug, was einem Anstieg von 65 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, und dass das Fallvolumen von Q4 2021 bis Q1 2022 um 61 % gestiegen ist. Basierend auf dem aktuellen Stand erwartet Santander für 2022 einen Anstieg des Fallvolumens um 87 % im Vergleich zu 2021.
  • Die Mittel vom Cross-Chain-Bridge-Anbieter Harmonie‘s Horizon Bridge-Hack haben begonnen Bewegung in die Tornado-Cash Ether Mixer, was bedeuten kann, dass der Angreifer nicht die Absicht hat, das angebotene Kopfgeld von 1 Mio. USD anzunehmen.
  • Die USA Justizministerium berechnet Dominic Pineda und Shon Morgan mit der Verschwörung, im Mai 2020 einen Raubüberfall zu begehen, indem sie sich an einem Plan beteiligten, in ein Haus in New York, USA, einzubrechen und dessen Bewohner Bargeld und Bitcoin zu rauben, von denen die Angeklagten glaubten, dass sie mehrere zehn Millionen wert seien Dollar. Das Verbrechen sieht eine Höchststrafe von 20 Jahren Gefängnis vor.

Nachrichten zu Investitionen

  • Krypto-Austausch FTX untersucht, ob es in der Lage sein könnte, App-basiertes Brokerage zu erwerben Robinhood Markets IncBloomberg gemeldet, unter Berufung auf unbekannte Personen mit Kenntnis der Angelegenheit. Es sei noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden und FTX könne sich gegen die Verfolgung eines Deals entscheiden, fügte er hinzu.
  • Datenanbieter für institutionelle digitale Assets Kaiko erzogen 53 Mio. USD in einer Finanzierungsrunde der Serie B, angeführt von Acht Straßen. Die Erlöse aus der Finanzierung werden verwendet, um die globale Präsenz von Kaiko auszubauen, sagten sie.
  • Web3-Netzwerk Spitze erzogen 6 Mio. USD in einer Seed-Finanzierungsrunde unter der Leitung von Grundlegende Labore. Die Mittel werden in erster Linie zum Ausbau des Entwicklungsteams verwendet, sagten sie.
  • Dezentrales Wettprojekt Azuro angekündigt dass es in einer kürzlich durchgeführten Finanzierungsrunde 4 Mio. USD aufgebracht hat, wodurch sich die Gesamtsumme auf 7,5 Mio. USD beläuft.
  • Lösungsanbieter für alternative Anlagen Finanztechnologien beschleunigen angekündigt dass es die starten wird Beschleunigen Sie den NFT-Fonds am 29. Juli, der Anlegern ein „sicheres und diversifiziertes Engagement“ im NFT-Markt bieten soll.

Nachrichten austauschen

  • Aurore Lalucq, ein französisches Mitglied des Europäischen Parlaments Ausschuss für Wirtschaft und Währunghat gedrängt Autorité des Marchés Financiersdie französische Marktregulierungsbehörde, um ihre Entscheidung zu überprüfen, mit der der Krypto-Austausch genehmigt wurde Binance innerhalb des Landes zu operieren, pro die Financial Times. Sie bezeichnete die Entscheidung der Behörde als „nicht nachvollziehbar“.
  • KuCoin angekündigt Im Rahmen seiner Expansion auf dem europäischen Markt wird es Euro-Handelspaare gegen Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Tether (USDT) anbieten, wobei die neuen Paare ab dem 28. Juni auf dem KuCoin-Spotmarkt verfügbar sein werden.

Nachrichten aus der Wirtschaft

  • Christine Lagarde, Präsidentin der europäische Zentralbank (EZB), hat bekräftigt dass die Bank beabsichtigt, ihre drei Leitzinsen bei der nächsten Sitzung am 21. Juli um 25 Basispunkte anzuheben, und dass sie weiterhin mit einer weiteren Zinserhöhung im September rechnen.

Neuigkeiten zur Adoption

  • Faustin-Archange Touadéra, Präsident der Zentralafrikanischen Republik, angegeben dass die Regierung beabsichtigt, die zuvor angekündigte zu starten Sango Blockchain-Programm, das darauf abzielt, die natürlichen Ressourcen des Landes während einer Veranstaltung am 3. Juli zu symbolisieren.

Neuigkeiten zum Thema Steuern

  • Der russische Gesetzgeber hat einem Gesetzentwurf zugestimmt, der Emittenten von Kryptoassets möglicherweise von der Mehrwertsteuer befreien würde, Reuters gemeldet. Es würde auch Steuersätze für Einkünfte aus dem Verkauf digitaler Vermögenswerte festlegen. Der aktuelle Transaktionssatz beträgt 20 %, derselbe wie für Standardvermögenswerte. Nach dem neuen Gesetz würde die Steuer bei Genehmigung 13 % für russische Unternehmen und 15 % für ausländische Unternehmen betragen.

Nachrichten aus dem Bergbau

  • Das TONNE Blockchain-Projekt angekündigt dass der letzte seiner Toncoin abgebaut wurde, was das Ende der anfänglichen Token-Verteilungsphase markiert. Nach dieser Mining-Ära besteht die einzige Möglichkeit, neue Münzen zu verdienen, darin, TON zu setzen, sie hinzugefügt.

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere