Bitcoin und Ethereum trimmen Gewinne, Altcoins korrigieren auch nach unten

  • Bitcoin konnte sich nicht über dem Widerstand von 24.000 USD halten.
  • Ethereum bewegte sich unter 1.700 USD, XRP fiel in Richtung 0,36 USD.
  • Alle Altcoins aus den Top 100 korrigieren ebenfalls ihre Gewinne.

Der Bitcoin-Preis stieg in Richtung 24.500 USD, bevor er Verkäufern gegenüberstand. BTC wird derzeit (11:49 UTC) in der Nähe von 23.800 USD gehandelt und ist immer noch um 2 % an einem Tag und fast 3 % in einer Woche gestiegen.

In ähnlicher Weise korrigieren alle großen Altcoins ihre Gewinne. ETH wird wieder unter 1.700 USD gehandelt, während XRP nahe der Widerstandszone von 0,388 USD scheiterte und ADA in Richtung 0,52 USD fiel.

Gesamte Marktkapitalisierung

Quelle: Tradingview.com

Bitcoin-Preis

Nach einem Schlusskurs über 24.000 USD stieg der Bitcoin-Preis weiter an. Es wurde nahe der Marke von 24.500 USD gehandelt, bevor die Bären auftauchten und den Preis unter 23.800 USD drückten. Schaffen es die Bullen, BTC wieder in Richtung 24.000 USD zu drücken, liegt ein unmittelbarer nächster Widerstand bei 24.250 USD. Der nächste große Widerstand könnte bei 24.450 USD liegen, über dem der Preis in Richtung des Widerstands von 25.000 USD steigen könnte.

Auf der Abwärtsseite liegt eine anfängliche Unterstützung nahe der Marke von 23.500 USD. Die nächste große Unterstützung befindet sich in der Nähe der 23.200-Dollar-Zone, unter der sich der Preis nach unten beschleunigen könnte.

Ethereum-Preis

Der Ethereum-Preis stieg über den Widerstand von 1.750 USD. ETH hatte jedoch Mühe, die Barriere von 1.800 USD zu testen, und korrigierte nach unten. Der Preis wird jetzt knapp unter der Marke von 1.690 USD gehandelt und ist an einem Tag um fast 3 % und in einer Woche um 7 % gestiegen. Auf der oberen Seite könnte der Preis auf Widerstand nahe 1.750 USD stoßen. Der nächste wichtige Widerstand liegt nahe der Marke von 1.780 USD, oberhalb derer sich der Preis weiter beschleunigen könnte.

Auf der Abwärtsseite befindet sich die nächste große Unterstützung in der Nähe der 1.650-Dollar-Zone, unterhalb derer der Preis eine stärkere Abwärtskorrektur beginnen könnte.

ADA-, BNB-, SOL-, DOGE- und XRP-Preis

Cardano (ADA) reduziert seine Gewinne (es ist immer noch um fast 5 % an einem Tag gestiegen) und handelt unter dem Widerstand von 0,535 USD. Der nächste große Widerstand auf der Oberseite liegt nahe der Marke von 0,55 USD, über der der Preis in Richtung 0,588 USD steigen könnte.

BNB gewann über die Widerstandsmarke von 275 USD an Tempo und durchbrach 288 USD, bevor sie wieder nach unten ging. Wenn die Bullen zurückkehren, könnte der Preis in Richtung der 300-Dollar-Marke steigen.

Solana (SOL) kehrte auf das Niveau von 42 USD zurück, nachdem es über 43,59 USD gestiegen war, ist aber immer noch um fast 4 % an einem Tag gestiegen. Der nächste wichtige Widerstand liegt bei 45 USD, wo die Bären wieder Stellung beziehen könnten.

DOGE konnte nicht über dem Widerstand von USD 0,0700 bleiben, wo es sogar USD 0,0725 testete. Wenn es weitere Gewinne gibt, könnte der Preis in Richtung 0,0750 USD steigen.

Der XRP-Preis ist um 3 % gestiegen und wird knapp unter dem Niveau von 0,370 USD gehandelt. Wenn er seinen Aufwärtstrend wieder aufnimmt, könnte der Preis bald die USD-Widerstandsmarke von 0,388 testen. Der nächste große Widerstand liegt nahe der 0,40 USD-Marke.

Anderer Altcoins-Markt heute

Alle Altcoins aus den Top 100 trimmen heute ihre starken Gewinne. In beiden Fällen sind Token wie QTUM, FXS, CRV, CAKE, KLAY, GRT, ETC, BTG und RVN an einem Tag immer noch um 10 % bis 34 % gestiegen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bitcoin-Preis trotz der Korrektur immer noch in einer positiven Zone über 23.500 USD gehandelt wird. Wenn BTC höher klettert, könnte es vielleicht die Widerstandszone von 25.000 USD besuchen.

_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährung:

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere