Celsius erwägt eine weitere Option für seine Kunden, die Zentralbank verhängt Binance + More News

Quelle: Adobe/FellowNeko

Holen Sie sich Ihre tägliche, mundgerechte Zusammenfassung von Kryptoasset- und Blockchain-bezogenen Nachrichten – untersuchen Sie die Geschichten, die unter dem Radar der heutigen Krypto-Nachrichten fliegen.

__________

Nachrichten zu Investitionen

  • Gestörter Krypto-Kreditgeber Celsius (CEL) sagte, es werde seinen Kunden die Möglichkeit geben, „Long Crypto“ zu bleiben oder eine ermäßigte Barabfindung zu erhalten. Es erwägt auch „Verkauf von Vermögenswerten und Investitionsmöglichkeiten Dritter“, um Kapital zu beschaffen, gemäß zu einer Präsentation vor der Insolvenzgerichtsverhandlung am Montag.
  • Die Investitionen in mit Risikokapital finanzierte Kryptounternehmen verlangsamten sich in der ersten Hälfte des Jahres 2022, von einem Rekordbetrag von 12,5 Mrd. USD, der im ersten Halbjahr des letzten Jahres investiert wurde, auf etwa 9,3 Mrd. USD, die in den ersten sechs Monaten dieses Jahres investiert wurden. gemäß zu Crunchbase. Der Dealflow stieg jedoch, da im ersten Halbjahr dieses Jahres 534 Deals angekündigt wurden, verglichen mit nur 456 im ersten Halbjahr des Vorjahres, fügten sie hinzu.
  • Wir arbeiten Krypto-Venture von Gründer Adam Neumann Flowcarbon hat die Markteinführung seiner Produkte verzögert und den Betrieb aufgrund der Marktbedingungen verlangsamt, so das Wall Street Journal gemeldet, unter Berufung auf Mitbegründer Dana Gibber. Sie fügte hinzu, dass das Unternehmen beschlossen habe, auf die Stabilisierung der Märkte zu warten, bevor es Produkte auf den Markt bringt.
  • Krypto-Ertragsangebot Miau angekündigt dass es eine Serie-A-Finanzierung in Höhe von 22 Mio. USD abgeschlossen hat, angeführt von Tiger global. Die Mittel werden verwendet, um das Wachstum des Unternehmens mit Neueinstellungen und verbesserten Produktfunktionen zu unterstützen, sagten sie.

Nachrichten austauschen

  • Die niederländische Zentralbank, Die Nederlandsche Bank, bestraft Krypto-Austausch Binance eine Geldbuße in Höhe von 3,325 Mio. EUR (3,37 Mio. USD) für das fortgesetzte Anbieten von Dienstleistungen für niederländische Staatsbürger ohne erforderliche Registrierung.
  • Münzbasis angekündigt dass es die Genehmigung der italienischen Aufsichtsbehörden erhalten hat, die Organismo Agenti e Mediatori, um seinen Bewohnern fortlaufende Kryptodienste anzubieten. Sie fügten hinzu, dass sie „im Prozess der Stärkung sind [their] Präsenz in ganz Europa und laufende Registrierungen oder Lizenzanträge in mehreren wichtigen Märkten in Übereinstimmung mit den lokalen Vorschriften.“
  • Krypto-Handelsplattform Bit2Me angekündigt plant, eine andere Plattform an Bord zu nehmen 2 zusammen‘s 100.000 Krypto-Investoren, die kürzlich vom Handel ausgeschlossen wurden, weil die Börse unter ungünstigen Marktbedingungen nicht operieren konnte. Die Benutzer mussten eine Provision von 20 EUR an 2gether zahlen, da die Plattform ihre kostenlosen Handelsdienste unter Berufung auf die Unfähigkeit, die damit verbundenen Betriebskosten zu rechtfertigen, einstellte, aber dieser Betrag wird ihnen nun von Bit2Me erstattet.
  • Münzbasis fällt aus der Liste der volumenstärksten 10-Digital-Asset-Börsen der Welt, während die Märkte gegen den Krypto-Winter kämpfen – die neuesten Daten für diesen Monat zeigen, dass das Unternehmen jetzt die 14. größte Börse ist, verglichen mit der viertgrößten Ende 2021, gemäß gegenüber Bloomberg unter Berufung auf eine institutionelle Maklerfirma Mizuho Securities USA LLC. Die Börse hatte in diesem Monat bisher einen durchschnittlichen Marktanteil von 2,9 % unter den Top-30-Börsen weltweit, gegenüber durchschnittlich 3,6 % im zweiten Quartal dieses Jahres und 5,3 % im ersten Quartal, sagte Mizuho.
  • Bybit angekündigt eine Partnerschaft mit einem Anbieter von Handelslösungen Akteur Handelswerkzeuge für professionelle Händler bereitzustellen.

Neuigkeiten zur Regulierung

  • Paraguays Senat genehmigt ein Gesetz zur Regulierung von Krypto-Mining und -Handel, das nun der Exekutive vorgelegt werden muss, die die Befugnis hat, es zu genehmigen oder ein Veto einzulegen. Das Nationale Elektrizitätsverwaltung wird für die Ermöglichung der Energieversorgung zuständig sein, und die Sekretariat für die Verhinderung von Geld- und Vermögenswäscherei wird den gesamten von Kryptounternehmen durchgeführten Anlageprozess überwachen.
  • Vereinigtes Königreich Schatzkammer Angaben für das erste Quartal 2022, veröffentlicht auf der Website der britischen Regierung zeigen, dass der damalige Wirtschaftsminister John Glen im Februar und März Treffen mit Kryptofirmen hatte, darunter Binance, Paxos (PAX), Coinbase und Kreis, mit der Absicht, „Kryptoassets zu diskutieren“. Glen traf sich auch mit Risikokapitalfirmen a16z und Kingsway-Hauptstadtsowie Point-of-Sale-Softwareanbieter Eps jetztzum gleichen Zweck.

Gaming-Neuigkeiten

  • Metaverse-Gaming-Plattform Andere Seiteentwickelt von Yuga-Laborsdas Team hinter dem NFT-Projekt Bored Ape Yacht Club, gestartet eine Tech-Demo, die 4.300 Spieler zu einem ersten Blick und einer Tour einlädt – alle sind Besitzer von „Otherdeeds“, Urkunden für digitale Grundstücke innerhalb der Plattform. Die Entwickler von Otherside angekündigt dass nur Otherdeed-Besitzer und „ausgewählte Drittentwickler“ in der ersten Phase am Spiel teilnehmen dürfen.

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere