Fed-Zinserhöhung inspiriert Gorilix, Polygon und Uniswap zur Rally

Haftungsausschluss: Der folgende Text ist ein Advertorial-Artikel, der nicht Teil von ist Cryptonews.com redaktioneller Inhalt.

Gorilix (SILVA), Polygon (MATIC) und Uniswap (UNI) verzeichneten am Mittwoch, den 27. Juli jeweils einen starken Kursanstieg. Analysten schreiben den Anstieg der Entscheidung der US-Notenbank zu, die Zinssätze um 75 Basispunkte anzuheben. Die guten Nachrichten sind jedoch nicht ganz ungemischt.

Auf den ersten Blick ist die jüngste Zinserhöhung ein Segen für Buy-and-Hold-Kryptoinvestoren, die davon profitieren werden, wenn die weltgrößte Zentralbank ihre Politik der quantitativen Straffung als Reaktion auf den anhaltenden Inflationsdruck auf den US-Dollar fortsetzt. Da von der Fed ausgegebene Dollar teurer zu leihen sind, haben Kryptowährungen die Möglichkeit, sich als immer attraktivere Investitionen zu etablieren.

Aber nicht alle Kryptowährungen sind bereit, positiv auf die Zinserhöhung der Fed zu reagieren. Etablierte Token wie Bitcoin (BTC) erlebten einen Preissprung aufgrund der Nachricht, dass die Zinserhöhung unmittelbar bevorstand, konnten diese Dynamik jedoch nicht aufrechterhalten, nachdem die Entscheidung offiziell bekannt gegeben wurde. Die am weitesten verbreiteten Münzen der Branche sind möglicherweise zu stark den negativen wirtschaftlichen Faktoren ausgesetzt, die den Wert des Dollars beeinflussen, um sich als überzeugende Alternativen zu präsentieren. Mehrere wachsende Akteure auf dem Kryptomarkt haben sich jedoch nach der Ankündigung vom Mittwoch weiter erholt.

Gorilix hat sich als besonders interessante Alternative zu der oft überbewerteten ersten Welle von DeFi-Plattformen herausgestellt, obwohl die zweite Runde des Vorverkaufs noch läuft. Ihr Fahrplan basiert darauf, Anlegern dabei zu helfen, umsichtig und mit Blick auf den Wert Geld zu leihen und zu verleihen, und ihr liquiditätsbasiertes Belohnungssystem bietet den gleichen Anreiz zum Sparen, den die Fed zu stützen versucht hat. SILVA ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 15 % gestiegen und hat damit die Gewinne von BTC und anderen etablierten Token nach der Zinserhöhung weit übertroffen.

SILVA bereitet sich auf einen Start am 6. September auf Uniswap vor, dessen nativer Governance-Token am Donnerstag weiter nach oben schoss, als andere Coils abkühlten. Von einem Mittwochstief unter 6,80 $ stieg UNI bis zum Tagesende auf fast 8,50 $. Am Donnerstag schoss es wieder hoch und erreichte über 9,30 $. Obwohl Uniswap eine etablierte und angesehene Krypto-Macht ist, hat seine Rolle bei der Einführung neuerer, widerstandsfähigerer Coins es möglicherweise erheblich vor den negativen Aspekten der Ankündigung der Fed vom Mittwoch geschützt, während es ihm die Freiheit ließ, Gelegenheiten zu nutzen, wenn sie sich entwickeln.

Die Marktkapitalisierung von Polygon von fast 5 Milliarden US-Dollar könnte es in eine ähnliche Gesellschaft wie BTC und andere große Token gebracht haben, die ihre anfänglichen Anstiege unter der Woche nicht aufrechterhalten konnten. Aber der Fokus von Polygon auf die Entwicklung und das Hosting von dApps verleiht ihm ein anderes Wertversprechen als Bitcoin, Ethereum und andere Token für den allgemeinen Gebrauch, und der Markt hat dies zur Kenntnis genommen. Der Preis von MATIC stieg am Mittwoch, den 27., von 0,80 $ auf 0,86 $thund folgte dieser starken Performance, indem er bis Donnerstagmittag auf 0,96 $ anstieg.

Wenn die Fed einen mutigen Schritt macht, sind die Ergebnisse selten einseitig. Gorilix, Uniswap und Polygon sind jedoch besonders gut aufgestellt, um von den heutigen Entwicklungen und zukünftigen Bemühungen der Fed zur Eindämmung der Inflation zu profitieren.

Um Ihre SILVA-Token zu kaufen oder mehr über Gorilix DEFI zu erfahren, besuchen Sie https://gorilix.io.

Um sich für den Vorverkauf von Gorilix (SILVA) anzumelden: https://cabinet.gorilix.io/sign-up

Um Gorilix auf Telegram, Twitter & Instagram beizutreten: https://linktr.ee/Gorilix

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere