So senden Sie Bitcoin

Haftungsausschluss: Der folgende Text ist ein Advertorial-Artikel, der nicht von Journalisten von Cryptonews.com geschrieben wurde.

Bitcoin ist ein digitaler Vermögenswert und ein von Satoshi Nakamoto erfundenes Zahlungssystem. Transaktionen werden von Netzwerkknoten durch Kryptographie verifiziert und in einem verteilten öffentlichen Hauptbuch namens Blockchain aufgezeichnet. Bitcoin ist insofern einzigartig, als es eine endliche Anzahl von ihnen gibt: 21 Millionen. Bitcoins werden als Belohnung für einen als Mining bekannten Prozess erstellt und können gegen andere Währungen, Produkte und Dienstleistungen eingetauscht werden. Seit Februar 2015 akzeptierten über 100.000 Händler und Anbieter Bitcoin als Zahlungsmittel. In diesem Artikel werden wir diskutieren, wie man Bitcoin versendet.

Wohin werden Sie Ihre Bitcoin senden?

Bitcoin kann an die meisten Orte der Welt gesendet werden. Es gibt einige Orte, an die es nicht gesendet werden kann, wie Algerien, Ecuador und Marokko. Beim Senden von Bitcoin müssen Sie die Adresse des Empfängers kennen. Die Adresse des Empfängers ist eine lange Folge von Zahlen und Buchstaben, die etwa so aussehen: 1BvBMSEYstWetqTFn5Au4m4GFg7xJaNVN2.

Um die Adresse des Empfängers zu finden, können Sie ihn danach fragen oder sie in einem Bitcoin-Verzeichnis wie Block Explorer nachschlagen. Allerdings müssen Sie dabei aufpassen, da sich viele Betrüger als Bitcoin-Verzeichnisse ausgeben. Sobald Sie die Adresse des Empfängers haben, können Sie sie in Ihre Brieftasche eingeben.

Wie viel Bitcoin möchten Sie senden?

Als nächstes müssen Sie die Menge an Bitcoin eingeben, die Sie senden möchten. Beim Senden von Bitcoin werden Sie aufgefordert, die Menge an Bitcoin einzugeben, die Sie entweder in BTC oder in Bits senden möchten. Um Verwirrung zu vermeiden, empfehlen wir die Verwendung von BTC beim Senden größerer Mengen an Bitcoin und Bits beim Senden kleinerer Mengen.

Um herauszufinden, wie viel Ihr Bitcoin in US-Dollar wert ist, können Sie einen Bitcoin-Preisrechner wie CoinMarketCap.com verwenden. Sobald Sie sich entschieden haben, wie viel Bitcoin Sie senden möchten, ist der nächste Schritt die Auswahl einer Bitcoin-Wallet. Beim Senden von Bitcoin werden Sie aufgefordert, die Adresse der Bitcoin-Brieftasche Ihres Empfängers einzugeben. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Bitcoin-Wallet-Adresse kopieren und einfügen, da Fehler dazu führen können, dass Ihre Bitcoin für immer verloren gehen.

So senden Sie Bitcoin

Nachdem Sie sich für eine Bitcoin-Wallet entschieden haben, müssen Sie im nächsten Schritt die Adresse Ihres Empfängers eingeben. Dazu müssen Sie Ihre Bitcoin-Brieftasche öffnen und die Registerkarte „Senden“ finden. Auf der Registerkarte „Senden“ werden Sie aufgefordert, die Adresse der Bitcoin-Geldbörse Ihres Empfängers einzugeben. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Bitcoin-Wallet-Adresse kopieren und einfügen, da Fehler dazu führen können, dass Ihre Bitcoin für immer verloren gehen.

Nachdem Sie die Adresse Ihres Empfängers eingegeben haben, müssen Sie die Menge an Bitcoin eingeben, die Sie senden möchten. Beim Senden von Bitcoin werden Sie aufgefordert, die Menge an Bitcoin einzugeben, die Sie entweder in BTC oder in Bits senden möchten. Um Verwirrung zu vermeiden, empfehlen wir die Verwendung von BTC beim Senden größerer Mengen an Bitcoin und Bits beim Senden kleinerer Mengen.

Nachdem Sie den zu sendenden Bitcoin-Betrag eingegeben haben, klicken Sie im nächsten Schritt auf die Schaltfläche „Senden“. Nachdem Sie auf die Schaltfläche “Senden” geklickt haben, wird Ihr Bitcoin an Ihren Empfänger gesendet. Je nach Bitcoin-Netzwerk kann es bis zu einer Stunde dauern, bis Ihre Bitcoin gesendet werden. Jetzt, da Sie wissen, wie man Bitcoin sendet, können Sie damit Waren und Dienstleistungen bezahlen oder es an Familie und Freunde senden.

BTC in PHP umwandeln

Es stehen einige Optionen zur Verfügung, wenn Sie auf den Philippinen ansässig sind und Ihre konvertieren möchten BTC zu PHP. Sie können eine Bitcoin-Börse wie bitstamp.net oder BTC-e.com verwenden. Diese Börsen ermöglichen es Ihnen, Ihre BTC in PHP umzuwandeln. Alternativ können Sie einen Bitcoin-Geldautomaten verwenden. Einige Bitcoin-Geldautomaten befinden sich auf den Philippinen, beispielsweise in Manila und Cebu. Schließlich können Sie einen Peer-to-Peer-Marktplatz wie localbitcoins.com verwenden. Diese Marktplätze ermöglichen es Ihnen, Leute zu finden, die bereit sind, BTC gegen PHP einzutauschen.

Was sollten Sie mit Ihrem PHP machen?

Sobald Sie Ihre BTC in PHP umgewandelt haben, können Sie damit Waren und Dienstleistungen bezahlen oder an einem Bitcoin-Geldautomaten abheben. Sie können es auch in der Hoffnung festhalten, dass der Wert von Bitcoin steigt. Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr PHP sicher aufbewahren, indem Sie es in einer sicheren Brieftasche aufbewahren.

Gibt es Risiken?

Beim Senden von Bitcoin besteht immer das Risiko, dass das Bitcoin-Netzwerk Ihre Transaktion nicht bestätigt. Das kann aus vielen Gründen passieren, z. B. wenn die von Ihnen eingeschlossene Gebühr zu niedrig ist oder wenn das Bitcoin-Netzwerk überlastet ist. Wenn Ihre Transaktion nicht bestätigt wird, wird sie schließlich storniert und Ihr Bitcoin wird an Ihre Brieftasche zurückgegeben.

Ein weiteres zu berücksichtigendes Risiko ist der Preis von Bitcoin. Der Preis von Bitcoin ist sehr volatil und kann in kurzer Zeit stark steigen oder fallen. Stellen Sie vor dem Senden von Bitcoin sicher, dass Sie sich der aktuellen Preise bewusst sind.

Auch das Betrugsrisiko ist beim Versenden von Bitcoin zu berücksichtigen. Beim Senden von Bitcoin müssen Sie sicher sein, dass Sie es an einen vertrauenswürdigen Empfänger senden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Empfänger vertrauenswürdig ist, können Sie einen Dienst wie BitPay verwenden, um Ihre Bitcoin zu senden. BitPay ist ein Dienst, mit dem Sie Bitcoin per E-Mail versenden können. Der Empfänger muss dann die Zahlung bestätigen, bevor er die Bitcoin erhält.

Fazit

Das Versenden von Bitcoin ist ein relativ einfacher Vorgang, bei dem jedoch einige Dinge zu beachten sind. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die richtige Adresse für die Bitcoin-Brieftasche Ihres Empfängers haben. Zweitens, achten Sie auf die aktuellen Preise von Bitcoin. Und schließlich senden Sie Bitcoin nur an Personen, denen Sie vertrauen. Indem Sie diese einfachen Richtlinien befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Bitcoin sicher und geschützt versendet wird.

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere