Warum Community die Grundlage von Blockchain-Gaming ist

Haftungsausschluss: Der folgende Text ist ein Advertorial-Artikel, der nicht Teil von ist Cryptonews.com redaktioneller Inhalt.

Laut einem aktuellen Bericht von Technaviwird der globale Gaming-Markt voraussichtlich um 125,65 Milliarden USD wachsen, was einer CAGR von 12,40 % von 2020 bis 2025 entspricht. Die Integration der Blockchain-Technologie in Gaming-Apps trägt wesentlich dazu bei, den Markt voranzutreiben.

Blockchain-basierte Spiele haben die digitale Unterhaltungsindustrie revolutioniert und gleichzeitig nie zuvor gesehene Möglichkeiten für Spieler auf der ganzen Welt geschaffen. Der aufkeimende Sektor ist möglicherweise erst in den letzten Jahren entstanden. Die Anzahl der blockkettenbasierten Spiele ist jedoch in letzter Zeit stark angestiegen und eröffnet neue Möglichkeiten für Unternehmen, die dezentrale Gaming-Apps erstellen möchten, und für Spieler, die an einer immersiven Community teilnehmen möchten.

Blockchain-Gaming treibt den Markt aufgrund seines revolutionären Gaming-Ansatzes voran, der es Spielern ermöglicht, ihre Fortschritte und Erfolge im Spiel zu monetarisieren. Dies ist ein beispielloser Schritt für die Branche, der es Spielern ermöglicht, für das Spielen mit digitalen Assets belohnt zu werden, die dann auf offenen Marktplätzen für andere Kryptowährungen verkauft werden können.

Neben den vielen Vorteilen von Blockchain-Gaming, einschließlich verbesserter Sicherheit, Transparenz und Rechenschaftspflicht, wird seine steigende Popularität auch dem Gemeinschaftsgefühl zugeschrieben, das Blockchain-Gaming innewohnt.

Ohne Spieler würden Spiele einfach nicht existieren. Monetarisierungsstrategien im Spiel und die Beziehung zwischen traditionellen Spieleherausgebern und Spielern sind jedoch oft umstritten, wobei der Herausgeber den größten Teil des Gewinns erhält.

Auf diese Weise zielt die dezentrale Natur des Blockchain-Gamings darauf ab, das Gaming zu revolutionieren. Die Herausgeber von Blockchain-Spielen bieten den Spielern nicht nur verbesserte Governance-Fähigkeiten, sondern auch etablierte wirtschaftliche Ökosysteme im Spiel, die es den Spielern ermöglichen, zusätzliches Einkommen zu generieren.

Methode MetaGuild ist eines dieser Ökosysteme, das darauf abzielt, Blockchain-Gamer weltweit zu vereinen, sich für wettbewerbsfähige Exzellenz einzusetzen, virtuelle Welten zu formen und Möglichkeiten für Blockchain-Gamer, Gelehrte, Schöpfer, E-Sport-Spieler und Community-Mitglieder zu schaffen, die entdeckt und für ihre Metaverse-Beiträge belohnt werden.

Die Vision der Plattform ist es, eine Zukunft zu gestalten, in der jeder im Metaversum für seine Beiträge belohnt wird, „weil die Community das Herz des Gaming-Ökosystems ist und war“, erklärt das Unternehmen in seinem Whitepaper – ein dezentraler Ansatz für Spiele, den das Unternehmen verfolgt Gründe in seiner Mission. „Als Blockchain-Gaming-Gilde werden wir eine globale Community aufbauen, in der Blockchain-Gamer, Entwickler und E-Sport-Spieler ihre Wachstumschancen maximieren können“, erklärt das Unternehmen.

Um sicherzustellen, dass seine Plattform eine beispiellose Umgebung mit einem Hyperfokus auf Community bietet, zielt sein Ökosystem darauf ab, zu führen, zu bilden, zu konkurrieren, zu kreieren und zusammenzuarbeiten, um die bestmöglichen Ergebnisse für größere Blockchain-Gaming-Communities zu ermöglichen.

„Gemeinsam mit der Community und unseren Partnern werden wir das volle Potenzial von Blockchain-Gaming erschließen, indem wir das Gameplay verbessern, ein nachhaltiges Esport-Ökosystem schaffen und den kontinuierlichen Fortschritt der Branche fördern, um sicherzustellen, dass wir gemeinsam erfolgreich sind.“

Um mehr über Method MetaGuild und seine revolutionäre neue Plattform zu erfahren, die darauf abzielt, den Blockchain-Gaming-Bereich zu stören, besuchen Sie ihre Plattformen:

Twitter | Zwietracht | Webseite | Instagram | Zucken | Tick ​​Tack | Facebook | Mittel

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere