Die weltweit erste automatisch rebasierende Layer-1-Blockchain soll 2023 veröffentlicht werden

Haftungsausschluss: Der folgende Text ist eine Pressemitteilung, die nicht Bestandteil von ist Cryptonews.com redaktioneller Inhalt.

Pressemitteilung: SafuuX plant, das gesamte Rebase-Konzept zu revolutionieren.

19. August 2022, Brisbane, Australien – Das Safuu-Team nutzt den anhaltenden Erfolg des Safuu-Protokolls und hat die bevorstehende Markteinführung von SafuuX angekündigt. Die weltweit erste Layer-1-Blockchain mit automatischer Umbasierung, geplant für Mainnet im Januar 2023. Die SafuuX-Blockchain wird einen Proof of Staked Authority (PoSA)-Konsensmechanismus verwenden und SFX als native Coin und SafuuX DEX als nativen dezentralen Austausch auf SafuuX aufweisen Kette.

SFX wird einen riesigen, noch nie zuvor gesehenen Einführungs-APY von 191.888 % aufweisen, der durch Rebases erreicht wird, und danach ein FixedFlex-Modell verwenden, das bis zu 3,24 % APY pro Tag bietet. SFX verfügt über die gleichen automatischen Rebasing-, Auto-Compounding- und Auto-Staking-Mechanismen wie das ursprüngliche Safuu, wodurch sichergestellt wird, dass die Inhaber alle 15 Minuten Belohnungsauszahlungen erhalten.

„Nachdem ich gesehen hatte, wie erfolgreich das ursprüngliche Safuu-Projekt war, war es offensichtlich, dass die Erweiterung des Konzepts zu einer vollwertigen Layer-1-Blockchain die natürliche Weiterentwicklung des Protokolls war“, sagte Bryan Legend, der CEO von Safuu. „Dies ist ein völlig neues Konzept, etwas, das es bei DeFi noch nie gegeben hat, und wir haben viele zusätzliche Funktionen und Vorteile, die wir in naher Zukunft ankündigen werden.“ er fügte hinzu.

Ab dem 20. Oktober 2022 wird es ein erstes „Opfer-Event“ geben, bei dem bestehende Safuu-Token-Inhaber und Inhaber von BTC, ETH, BNB, FTM, XRP, SOL, DOT, AVAX, MATIC, DOGE, SHIB und USDT/USDC/BUSD teilnehmen Stable Coins können ihre aktuellen Coins für SFX opfern, bevor das Testnetz live geht.

Die ersten Opfer am ersten Tag haben Anspruch auf einen Multiplikator von bis zu 50 % ihrer Opferbelohnungen. Die Multiplikatorbelohnung wird in den folgenden Tagen mit der Zeit abnehmen, wodurch sichergestellt wird, dass frühe Opfer am meisten belohnt werden, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass auch späte Opfer reichlich belohnt werden.

SFX-Tokenomics beinhalten eine anfängliche Lieferung von 375 Millionen Münzen und einen anfänglichen Hauptnettoeinführungspreis von 9,00 USD.

Weitere Informationen zu SFX und der SafuuX-Kette finden Sie unter https://www.safuux.com/

Über SafuuX:

SafuuX Chain ist die weltweit erste unabhängige Rebasing-Blockchain, die den Proof of Staked Authority (PoSA)-Konsens für ein System von Validatoren verwendet. SafuuX verfügt über Smart-Contract-Funktionalität und ist auch EVM-kompatibel. Die native Münze von SafuuX Chain ist SFX, die zum Bezahlen von Gasgebühren, Validator-Staking und Block-Belohnungen verwendet wird. SafuuX Chain ist eine eigenständige Blockchain, die im Gegensatz zu anderen Layer-2-Lösungen nicht direkt mit der Ethereum-Basiskette interagiert.

Über Safuu:

Safuu bietet einen dezentralen finanziellen Vermögenswert, der Benutzer durch die Verwendung seines einzigartigen SAP-Protokolls mit einem nachhaltigen Modell mit festem Zinseszins belohnt. Safuu bietet den branchenweit höchsten festen APY, der alle 15 Minuten gezahlt wird, und ein einfaches Buy-Hold-Earn-System, das Ihr Portfolio in Echtzeit erweitert.

Medienkontakt:

Damian MacRae
CMO 2IC, Safuu
[email protected]

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere