Huobi könnte einen neuen Besitzer bekommen, FTX unter den potenziellen Käufern

Quelle: Adobe/piter2121

Huobi-Gruppe Gründer Leon Li befindet sich in Gesprächen, um seinen Anteil von rund 60 % an dieser großen Krypto-Börse zu verkaufen, während Tron (TRX)-Gründer Justin Sun und Sam Bankman-Fried’s FTX Austausch werden unter denen erwähnt, die vorläufigen Kontakt mit Huobi hatten.

In dem Deal, der bereits Ende dieses Monats abgeschlossen werden könnte, strebt Li eine Bewertung zwischen 2 Mrd. USD und 3 Mrd. USD an, was bedeutet, dass ein Verkauf mehr als 1 Mrd. USD einbringen könnte, berichtete Bloomberg, zitieren nicht genannte „mit der Sache vertraute Personen“.

Ein Huobi-Sprecher bestätigte, dass die Gespräche noch andauern, während ein FTX-Sprecher eine Stellungnahme ablehnte, und Sun sagte gegenüber Bloomberg, dass er keine Verhandlungen mit Li über einen Verkauf geführt habe.

“[Li] hofft, dass die neuen Aktionäre mächtiger und einfallsreicher sind und dass sie die Marke Huobi wertschätzen und mehr Kapital und Energie investieren, um das Wachstum von Huobi voranzutreiben”, wurde der Sprecher von Huobi zitiert.

Das Handelsvolumen auf Huobi hat in den letzten 24 Stunden 1 Mrd. USD überschritten, pro CoinGecko Daten.

Handelsvolumen auf Huobi im vergangenen Jahr:

Quelle: CoinGecko

____
Mehr erfahren:
– Coinbase, Binance und Kraken belegen die ersten drei Plätze im aktualisierten Crypto Exchange Ranking
– Der FTX-Vorschlag ist ein “Low-Ball-Angebot, das sich als Rettung des Weißen Ritters verkleidet hat” – Voyager

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere