Top-Gewinner/Verlierer im Juli; Ethereum & Ethereum Classic Gewinnen Sie den Monat

Quelle: AdobeStock / lzf

Der Juni 2022 liegt hinter uns, und es scheint, dass Trader und Investoren in diesem Krypto-Wintermonat weniger Lawinen zu überstehen hatten als in dem vorangegangenen.

Zur Erinnerung: Im Juni brach der Kryptomarkt erheblich ein, wobei alle Coins in den Top 10 nach Marktkapitalisierung zweistellige prozentuale Verluste verzeichneten und die beiden Top-Kryptoassets, Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH), eine schwächere Performance verzeichneten als in Kann. Beispielsweise war dies mit einem Rückgang von 40 % der schlechteste Monat für BTC seit Beginn der Aufzeichnungen.

Doch nach dem anfänglichen Schock des Marktcrashs und all den massiven Problemen rund um Unternehmen wie z Terra (LUNA), Hauptstadt mit drei Pfeilen, Celsius-Netzwerk (CEL), Voyager Digital, BlockFiund andere sah der Markt endlich grün.

Top 10 Münzen im Juli

Quelle: coincodex.com, 3:44 UTC

Ein Blick auf die Top 10 Coins nach Marktkapitalisierung zeigt deutlich, welche Wende zum grüneren Juli genommen hatte. Alle Coins – bis auf einen – verzeichneten zweistellige Zuwächse (ohne Berücksichtigung von Stablecoins).

Der unbestreitbare Gewinner des Monats ist ETH mit einem Anstieg von mehr als 58 %. Es ist bemerkenswert, dass der Monat mit den Nachrichten über die bevorstehende Fusion gefüllt war, wenn das Projekt vom aktuellen Proof-of-Work (PoW)-Konsensmechanismus zum Proof-of-Stake (PoS) übergehen wird. Dies wurde vorläufig für September geplant.

Auf ETH folgt BNB, das native Token der Binance Börse, die um 30 % stieg, sowie Solana (SOL) mit einem Anstieg von 29 %. Dann kommen XRP und BTC, die beide im vergangenen Monat um mehr als 19 % zulegten.

Schließlich war der letzte zweistellige Anstieg von fast 15 % der von Cardano (ADA), während die einzige Münze, die weniger als 10 % stieg, Dogecoin (DOGE) war.

Am besten aus den Top 50 im Juli

Quelle: coincodex.com, 3:44 UTC

Und das Grün setzt sich in der Top-50-Kategorie nach Marktkapitalisierung fort, wo der Thron von Ethereum Classic (ETH) besetzt ist – es legte im Juli um fast 150 % zu. An einem Punkt Mitte Juli erholte sich ETC auf dem Markt und übertraf ETH seit Jahresbeginn. Dies alles geschieht als Erzählung über Ethereum-Miner, die möglicherweise zu Ethereum Classic wechseln, wenn Ethereum zu PoS übergeht, an Zugkraft gewinnt. Auch Ende Juli Mining-Pool AntPool bestätigte, dass es 10 Mio. USD investiert hat, um das Ethereum Classic-Ökosystem zu unterstützen, und plant, weiterhin mehr zu investieren.

Der zweite in der Reihe ist Filecoin (FIL), der ebenfalls um über 100 % gestiegen ist, und während Polygon (matic) und quant (QNT) um über 90 % gestiegen sind, standen aave (AAVE) und uniswap (UNI) mit 72 % im Plus. 75%-Zone.

Die anderen Coins auf dieser Liste haben alle zwischen 52 % und 59 % zugelegt, während der einzige Coin aus den Top 10, der hier enthalten ist, ETH ist.

Am schlechtesten unter den Top 50 im Juni

Quelle: coincodex.com, 3:44 UTC

Die Beobachtung des Rot-zu-Grün-Verhältnisses in den Top 50 ist immer eine der besten Möglichkeiten, um zu erfahren, wie sich die Coins im Monat hinter uns entwickelt haben.

Tatsächlich sehen wir heute eine völlig entgegengesetzte Situation als vor genau einem Monat. Nur eine Münze beendete den Juli in dieser Kategorie in Rot, und das ist LEO, ein von ausgegebener Austausch-Token Bitfinex. Interessanterweise war dies die beste Leistung im Monat Juni.

Best & Worst aus den Top 100 im Juni

Unter den Top 100 nach Marktkapitalisierung gab es im Juli viele grüne Münzen, über die man sprechen konnte. Den ersten Platz belegt Lido DAO Token (LDO) mit einem monatlichen Anstieg von 365%. Lido Finance machte im Juli Schlagzeilen, als es ankündigte, dass es darauf abzielte, die Dienste auf verschiedene Ethereum-Layer-2-Skalierungslösungen auszudehnen, aber es unterbreitete auch einen Vorschlag, der sich als inakzeptabel herausstellte – die Community-Mitglieder stimmten gegen den Verkauf von LDO-10-Millionen-Token an Krypto-Investitionen Feste Hauptstadt der Libelle für DAI 14,5 Mio., und das Team kam bald mit einem zweiten, „besseren“ Vorschlag zurück.

Auf LDO folgen die bereits erwähnten ETC, FIL und MATIC. Der zweite Teil der zehn besten Performer unter den Top 100 umfasst Bitcoin Gold (BTG), QNT, Curve DAO Token (CRV) bzw. Convex Finance (CVX), die alle zwischen 95 % und 80 % gestiegen sind. Der letzte auf der Liste ist der in Schwierigkeiten geratene CEL, der es trotz des Chaos, in dem er sich befand, schaffte, den Juli mit einem Anstieg von 79 % abzuschließen.

Ohne Berücksichtigung der Stablecoins waren unter den 100 nur vier rote Coins. Huobi Token (HT) liegt mit einem Minus von 3% auf dem sechsten Platz, der erwähnte LEO auf dem dritten Platz, der sehr angeschlagene Terra Classic (LUNC) belegt den zweiten Platz mit einem Rückgang von 17 % und im ersten sitzt Tenset (10SET) mit einem Rückgang von 17 %.

____

Mehr erfahren:
– Schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten: Bitcoin spielt mit 24.000 USD, während Händler auf Fed Pivot und US-Rezession spekulieren
– Bitcoin könnte in diesem Jahr auf 13,6.000 USD fallen, sagt das Gremium nach erneuter Anpassung der Prognosen

– Unbeständige Monate für Ethereum & USD 1.711 voraussichtlich zum Jahresende, sagt Crypto Industry Panel
– BNB wird in diesem Jahr leicht wachsen, könnte sich bis 2025 verdreifachen – Analystenpanel

– Wenig Aufwärtspotenzial für Solana in diesem Jahr, aber die langfristige Zukunft bleibt rosig, prognostiziert das Panel
– Cardano-Preis zum Jahresende bei 0,63 USD, Prognosen des Panels zunehmend rückläufig

– Laut Industry Panel steuert Dogecoin auf Null zu
– Globales Wirtschaftswachstum verlangsamt sich inmitten düsterer und unsichererer Aussichten

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere